Über RENATA

Erbaut wurde der Galerieholländer RENATA 1883 und war bis zum Jahr 1977 in Betrieb, die Einstellung des Mühlenbetriebs erfolgte aufgrund massiver Sturmschäden.

Das primäre Ziel, die alte Windmühle RENATA wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen und als Betriebsmühle nutzen zu können, wurde ab 1999 mit viel Idealismus realisiert. Seit 2007 produziert RENATA wieder alltäglich und erfolgreich Vollkornschrote. Mit Hilfe der beiden Müller Walter Skau und Mike de Feber produziert RENATA Vollkornschrote hauptsächlich aus konventionellem Weizen und Roggen für den menschlichen Verzehr sowie im Tierfuttersegment Hühner- und Kaninchenfutter. In beiden Sparten wird sehr viel Wert auf die Nachhaltigkeit der Basisprodukte gelegt. Das Getreide stammt aus der unmittelbaren Region von einem ortsansässigen landwirtschaftlichen Betrieb. Bei den Tierfuttern wird sehr darauf geachtet, dass die Basiszutaten frei von jeglicher Gentechnik und Palmöl sind. Aus Kostengründen ist dies durchaus nicht selbstverständlich.

Die Funktionsfähigkeit der alten Mühle zu erhalten ist nach wie vor eines der aktuellen Hauptziele, aber auch eine der Hauptschwierigkeiten, mit denen die Interessengemeinschaft zur Erhaltung der Schwensbyer Mühle e.V. aktuell zu tun hat. Zusätzlich ist es angestrebt, RENATA als „lebendiges Denkmal“ im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Die vielen Besonderheiten, welche die Schwensbyer Windmühle nahezu einzigartig machen, sind es wert, nicht in Vergessenheit zu geraten. Speziell als touristischer Anlaufpunkt, für vollkornbewusste Esser und auch für die jüngere Generation bietet RENATA ein sehr hohes Potential.

Der Verkauf, hauptsächlich von Weizenfeinschrot, in einigen umliegenden Verbrauchermärkten sowie der Vertrieb von Schroten an einige regionale Bäckereien, die mit dem Schrot hervorragende Mühlenbrote herstellen, ist neben den Führungen ein enorm wichtiger finanzieller Faktor. 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung durch den Einkauf im Onlineshop der Windmühle RENATA Sörup-Schwensby!


Öffnungszeiten der Mühle für eigenständige Besichtigungen / Mühlenladen: 

Sämtliche Produkte der Schwensbyer Mühle können direkt auch im Mühlenladen erworben oder nach online-Bestellung abgeholt werden. 

Montag - Samstag von 13 - 17 Uhr

Kostenpflichtige Führungen für Schulklassen, Kindergartengruppen oder Kleingruppen / Familien:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Mühlenführungen mit Walter Skau oder Mike de Feber.

 

 

Zuletzt angesehen